: : :
Logo CL quadratisch
 Home
 Neues
 Souvenirs
 Wir über uns
 Events
 Chili Infos
 Rezepte
 Hot Links
 Gästebuch
 Kontakt
 AGB
 Lieferinfo
 Impressum
 Shop
your own Risk!!
Mit Casa - Loca - Saucen noch besser
wohl bekomm's
jetzt bitte noch ein Taco und ein Bier!
BuiltByNOF
Casa Loca: hotter than hell

Was heißt hier scharf??

Wie jede andere Sinnesempfindung, so ist auch der Begriff „scharf“ im Zusammenhang mit Essenszutaten oder Essenszubereitungen als höchst subjektiv zu betrachten. Was dem (oder der) einen schon die Tränen aufs Antlitz befördert, lockt anderen nur ein höhnisches Lächeln hervor.
Für uns, die Ihnen von honigsüß-mild-pikant bis unbeschreiblich die ganze Palette an köstlichen Saucen, Salsas, Gewürzmischungen und mehr anbieten und Sie nicht mit ohnehin schwer nachzuvollziehenden Schärfekategorien verwirren möchten, ist es daher höchst erfreulich, Ihnen mitteilen zu können:
Schärfe kann man messen (und tut dies bereits seit fast einem Jahrhundert):
Ein kluger Kopf namens Wilbur Scoville erfand 1912 eine Methode, um die Schärfe von Chilis in Zahlen ausdrücken zu können. Er zerkleinerte verschiedene Chili – Sorten und verdünnte die Extrakte mit gesüßtem Wasser. Anschließend ließ er seine menschlichen Versuchspersonen angeben, ab welcher Verdünnung keine Schärfe mehr zu schmecken war. Dieser Verdünnungsfaktor wurde Scoville Unit genannt. Heutzutage misst man mit modernen chemischen Analysemethoden (high performance liquid chromatography, HPLC) den Anteil des „Schärfestoffes“ Capsaicin in einer Chili oder einer Soße, die Einheit Scoville Unit hat sich jedoch bis zum heutigen Tage erhalten.

Zum Beispiel: Jeder kennt die nette rote Soße, die seit über 100 Jahren weltweit als Tabasco vertrieben wird. Tabasco hat eine Schärfe von 2140 Scoville Units. Wer also diesen Schärfegrad mag, ist mit Saucen von 1500 bis vielleicht 2500 Scoville Units gut bedient. Wem bei Tabasco schon alle Sünden einfallen, greife bei Saucen und Salsas unter 1000 Scoville units beruhigt zu, unterhalb von 200 Scoville Units kann man guten Gewissens aufhören, von „hot“ zu sprechen. Natürlich sind auch hier subjektive Empfindungen dafür verantwortlich, dass die eine Sauce als heftig, eine andere mit ähnlichen Werten eher als ruhig beschrieben wird, aber als Anhaltspunkt taugt die Scoville Unit auf jeden Fall.

Und deshalb finden Sie bei Casa-Loca.de für alle Produkte, zu denen wir entsprechende Informationen haben, die Scoville Units mit angegeben (keine(r) soll sagen, er/sie habe nichts davon gewusst).

Auf natürlichem Wege können Saucen knapp 10.000 Scoville Units erreichen. Das ist schon sauscharf!!! Diese Saucen bestehen dann zum großen Teil aus den schärfsten Chilis, den Habaneros oder sogar der schärfsten Habanero – Variante, der berüchtigten Red Savina. Alles darüber lässt sich nur durch Zugabe von mehr oder weniger purem Capsaicin erreichen (mehr dazu auf der Seite „Danke, Dave!“). Eine Übersicht über die Schärfegrade der verschiedenen Chili – Sorten finden sie unter „Chili – Infos“ bei „mehr über Chilis“. Alle wissenschaftlich interessierten Chileheads können sich beim “Chili Pepper Institute” ausführlichst informieren. Diese und weitere spannende Websites zum Thema haben wir unter unseren Hot Links zusammengefasst.

Tipps, Tricks und Vorsichtsmaßnahmen zum Ersteinsatz finden Sie hier.
 

3pepp 3pepp
BasicButton
[Home] [Neues] [Souvenirs] [Wir über uns] [Events] [Chili Infos] [Rezepte] [Hot Links] [Gästebuch] [Kontakt] [AGB] [Lieferinfo] [Impressum] [Shop]